Vorlesetag am 21. November

Am 21. November ist wieder bundesweiter Vorlesetag. Mit diesem Tag soll auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam gemacht werden. Denn in etwa jeder dritten Familie in Deutschland bekommen Kinder von ihren Eltern zu selten oder nie vorgelesen. Das ist für Kinder (und Eltern) bedauerlich, denn Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern!
Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird,

  • verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung,
  • haben im Schnitt bessere Noten und
  • später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.

Sie können sich noch als Vorleser anmelden, eine Vorleseaktion in Ihrer Nähe suchen oder sich einfach selbst mit Buchtipps (PDF) oder Vorlesetipps (PDF) inspirieren lassen

Schreibe einen Kommentar

neunzehn + 8 =