Herzlich Willkommen beim Kreiselternrat

Liebe Eltern und interessierte Besucher,
wir heißen Sie herzlich willkommen auf der neuen Website des Kreiselternrates Wittmund. Diese Website soll ein zentrales Organ für die Vernetzung der Elternarbeit im Landkreis Wittmund sein. Wir möchten Diskussionen zu unseren Schulen anstoßen und auf vielen Feldern Verbesserungen bewirken.
Sie sind herzlich eingeladen, die Kommentarfunktion zu nutzen oder uns Hinweise auf interessante Themen zuzusenden.

Gerade zum Start der Seite wünschen wir uns Hinweise und Vorschläge, um die Seite weiter optimieren zu können.

Landkreis streicht den Schulmittelfonds

Der Kreisschulausschuss hat beschlossen, den 2008 eingeführten Schulmittelfonds des Landkreises zu streichen. Der Harlinger Anzeiger berichtete am 3. Februar über diesen Entschluss. Finanzschwachen Familien wird die Nutzung des Bildungs- und Teilhabepakets empfohlen. Aus den Mitteln des Bildungs- und Teilhabepakets gibt es Zuschüsse für Kinder, deren Eltern Arbeitslosengeld ll, Sozialgeld, Sozialhilfe, Wohngeld- oder Kinderzuschläge beziehen.

Hinweise zum Abrufen von Unterstützung gibt eine Internetseite des Landkreises Wittmund.

Per Telephon kann man sich bei Frau Collmann (04462/86-1304), Frau Frerichs
(04462/86-1301) oder Frau Schillmüller (04462/884-229) informieren.

Umsetzung zur Inklusion

Der Landeselternrat begrüßt es ausdrücklich, dass sich das Land Niedersachsen nun endlich auf den Weg begibt, um die gesetzlichen Voraussetzungen zur schulischen Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu schaffen.
Es liegen Gesetzentwürfe von vier Fraktionen der im Landtag vertretenen Parteien vor. „Der gesamtgesellschaftlichen Bedeutung der Umsetzung der schulischen Aspekte der Inklusion wäre ein gemeinsamer Gesetzentwurf aller Parteien angemessen gewesen. Leider wird wieder einmal der Eindruck erweckt, dass auf dem Rücken von Schülern und Menschen mit Behinderungen parteipolitische Ränkespielchen betrieben werden, die nur der eigenen Profilierung mancher Politiker und Parteien dienlich sein sollen.“, so Pascal Zimmer, Vorsitzender des Landeselternrates.

Weiterlesen