„Inklusion“ Thema im Schulausschuss der Stadt Wittmund

Am Donnerstag, dem 27. September, tagt ab 18 Uhr der Schulausschuss im Sitzungssaal des Wittmunder Rathauses. Hauptthema dieser Sitzung ist das Thema Inklusion. Dazu sind Herr Krömer von der Landesschulbehörde und Herr Busch, Schulleiter der Schule an der Lessingstraße Wittmund, als Referenten eingeladen. Die Sitzung ist öffentlich. Interessierte Eltern können vorbeischauen und sich die Ausführungen anhören.
Die weitere Tagesordnung und später auch Dokumente zu den Tagesordnungspunkten finden Sie im Bürgerinformationssystem der Stadt Wittmund.

Die Landesregierung bietet Informationen zur Einführung der inklusiven Schule auf einer Website. Die Landesschulbehörde berichtet unter anderem zu Qualifizierungsmaßnahmen für Lehrkräfte. Umfangreiche Ressourcen zur Inklusion finden Sie auf dem Niedersächsischen Bildungsserver NiBiS.
Die Gewerksachaft Erziehung und Wissenschaft kritisiert die Umsetzung der Inklusion in Niedersachsen. Weitere Stellungnahmen des Wittmunder GEW Ortsverbandes zur Inklusion erhalten Sie auf dessen Homepage.

Ärmel hochkrempeln, Schulhof verschönern: Finkenburgschule sucht Helfer

Bild © FinkenburgschuleDie Finkenburgschule stemmt ein gewaltiges Projekt. Der triste Schulhof soll zu einem grünen Wohlfühlplatz für die Schüler werden.
Die ersten Schritte sind getan, aber nun geht es weiter. Mit vielen Helfern soll an den Wochenenden ab dem 15. September wieder Stein gegen Stengel getauscht werden. Alle Wittmunder sind aufgefordert unter Anleitung von Gärtnermeister Harm-Dierk Wellmann kräftig mit anzupacken. Es ist übrigens nicht ausgeschlossen, dass man beim Mithelfen auch etwas für den eigenen Garten lernt. Und auch Menschen, die beim Versorgen der fleißigen Schulhofverschöner helfen wollen, können gerne Getränke, Schnittchen oder Kuchen mit der Schulelternratsvorsitzenden Elke Gerjets absprechen.

Interessierte Helfer melden sich unter 04462 / 7958 (Frau Gerjets – SER-Vors.) oder 04462 / 983-160 (Frau Malzahn – Büro der Schule)

Bilder zum bisherigen Umbau finden Sie bei der Finkenburgschule.