Bundesweiter Vorlesetag am 20. November

logo_vorlesetagNun heißt es wieder „Stimme ölen“ und „Raus mit den schönen Büchern“. Zum zwölften Mal wird der bundesweite Vorlesetag veranstaltet. An tausenden Orten bieten Vorleser einen Moment der Fantasie und des Eintauchens in lustige, spannende oder nachdenklich machende Geschichten.

Vorleser werden

Wer sich noch als Vorleser anmelden möchte, kann dies auf der Internetseite des Projekts machen. Suchen Sie sich einen passenden Ort (z.B. Bücherei, Buchhandlung, Museum, Schule, Rathaus), sprechen Sie Ihr Vorhaben ab und legen dann los. Hilfen zur Organisation bietet die Website oder das PDF Dokument In 5 Schritten zu einer gelungenen Vorlese-Aktion. Darin finden Sie auch Tipps zum Vorlesen.

In der Liste empfehlenswerter Literatur finden Sie geeignete Stücke zum Vorlesen. Sie können sich aber auch in der Bibliothek Ihrer Wahl (z.B. Stadtbücherei Wittmund) beraten lassen.

Jeden Tag vorlesen

Das Vorlesen ist für Kinder das, was für Obelix sein Bad im Zaubertrank war. Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird,

  • verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung,
  • haben im Schnitt bessere Noten und
  • später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.

Für Familien bedeutet das Vorlesen eine Stärkung der familiären Kommunikation. Denn das Vorlesen stößt regelmäßig weitere Gespräche an.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Termine, Veranstaltungen und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.